ETN Digital 11/2018  

AktuelleAusgabe k11

   

Newsletteranmeldung  

Bitte geben Sie Ihre Daten ein, wenn Sie unseren Newsletter erhalten möchten.
   

Digitale Ausgabe erhalten  

Bitte geben Sie Ihre Daten ein, wenn Sie ab jetzt regelmäßig die Digitale Ausgabe der Euro Truck News erhalten möchten
   

Anmeldung  

   

Kontakt/Impressum  

   
Volvo Trucks begrüßt Deklarierung von Kraftstoffverbrauch und CO₂-Emissionen

Ab dem 1. Januar 2019 müssen neue, in der EU gefertigte Schwerlast-Lkw bei Lieferung ab Werk eine Deklarierung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen vorweisen. Ziel dieser Maßnahme ist, Lkw-Käufern die Auswahl energieeffizienter Fahrzeuge mit geringerer Umweltbelastung zu erleichtern und somit zur Verringerung der Emissionen durch Lkw beizutragen. Volvo Trucks sieht…

Weiterlesen: Volvo Trucks begrüßt Deklarierung von Kraftstoffverbrauch und CO₂-Emissionen

Scania Neuheiten auf der NordBau:  Neues G-Fahrerhaus und robuste Applikationen

 

„In diesem Jahr präsentieren wir auf der NordBau ganz besondere Highlights. Nach der sehr erfolgreichen Einführung der neuen Lkw-Generation für den Fernverkehr zeigen wir erstmals das neue G-Fahrerhaus von Scania in Norddeutschland und stellen zahlreiche Applikationen für den Einsatz auf der Baustelle, für die Entsorgung und die Holzwirtschaft vor“,…

Weiterlesen: Scania Neuheiten auf der NordBau: Neues G-Fahrerhaus und robuste Applikationen

BP und TOTAL haben die gegenseitige Anerkennung ihrer jeweiligen Tankkarten in Europa vereinbart. Mit dieser Übereinkunft, die schrittweise im Laufe des Jahres 2018 in Kraft tritt, wird TOTAL zukünftig die BP und Aral Tankkarten an ihren Tankstellen in Frankreich, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden, Polen und Deutschland akzeptieren. Im Gegenzug kann…

Weiterlesen: BP/Aral und TOTAL vereinbaren die gegenseitige Anerkennung ihrer Tankkarten in Europa

Sindelfingen und Pforzheim: Neue Wasserstofftankstellen für Deutschlands Südwesten

• Deutsches Wasserstoff(H2)-Tankstellennetz wächst auf 32 Standorte  •  Daimler, Linde und Shell bekräftigen ihr Engagement für den sauberen Kraftstoff  •  Bis zu 400 Tankstellen im H2 Mobility Joint-Venture bis 2023 geplant  •  Bundesregierung unterstützt den Infrastrukturaufbau aktiv

Das deutsche H2-Tankstellennetz wächst mit zunehmendem Tempo: Nach den im Juni eröffneten Stationen…

Weiterlesen: Sindelfingen und Pforzheim: Neue Wasserstofftankstellen für Deutschlands Südwesten

Reifendruck? Wer nicht kontrolliert muss draufzahlen

 

Heute weiß jeder, dass falscher Reifendruck die Ursache ist für unnötig hohe Treibstoffkosten, sowie erhöhten Reifenverschleiß. Gleichzeitig führt er zu höheren Wartungskosten und unnötigen Ausfällen, die enorm ins Geld gehen können. Klar: der richtige Reifendruck spart Geld und verhindert Ausfälle, aber den Luftdruck regelmäßig zu kontrollieren ist mühsam und…

Weiterlesen: Reifendruck? Wer nicht kontrolliert muss draufzahlen

Zertifizierte Schwenkwandaufbauten für unterschiedliche Einsatzzwecke

Die zertifizierten Schwenkwand-Aufbauten „Cityworker“ (von 3,5 t zGG bis 7,2 t zGG) sowie „Hurowa plus“ (ab 7,5 t zGG) sind in der Getränkeindustrie europaweit bewährt. Über den Transport von Getränken hinaus sind sie ebenfalls geeignet für den Transport jeglicher Art von Ware auf Paletten oder in Rollwagen. Vielseitig einsetzbar sind…

Weiterlesen: Zertifizierte Schwenkwandaufbauten für unterschiedliche Einsatzzwecke

Ziel für 2017 erreicht: 5.000 StreetScooter bei Deutsche Post DHL Group im Einsatz

Im April dieses Jahres als Ziel für Ende 2017 angekündigt, Ende November schon erreicht: Der weltweit führende Logistiker Deutsche Post DHL Group hat jetzt 5.000 StreetScooter in der Brief- und Paketzustellung im Einsatz. Die Bilanz nach 13,5 Millionen gefahrenen Kilometern ist für den Konzern sehr erfreulich: Die Elektrofahrzeuge, die über…

Weiterlesen: Ziel für 2017 erreicht: 5.000 StreetScooter bei Deutsche Post DHL Group im Einsatz

Bei der Erteilung von Genehmigungen für Großraum- und Schwertransporte kommt es derzeit in den Bundesländern zu gravierenden Verzögerungen. Bearbeitungszeiten über 5 Wochen sind an der Tagesordnung, häufig warten die Antragsteller aus der Wirtschaft noch länger auf Rückantwort der zuständigen Ämter und Behörden.

Für die Unternehmen bedeutet dies enorme Schwierigkeiten bei…

Weiterlesen: Stau bei Genehmigungen für Schwertransporte

   
© ALLROUNDER